Notarin
Dr. Katja Fahl

Beruflicher Werdegang

1995

Abitur in Niederkassel.

1995 - 2000

Studium der Rechtswissenschaften mit fachspezifischer Fremdsprachenausbildung in Englisch und Französisch in Passau, abgeschlossen mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen; zugleich seit April 1997 wissenschaftliche Hilfskraft am Passauer Lehrstuhl für Arbeitsrecht bei Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Hromadka und von 1996 bis 2000 Stipendiatin in der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2000 - 2003

neben einem Promotionsstudium (gefördert durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes mit einem Promotionsstipendium) wissenschaftliche Mitarbeiterin am Passauer Lehrstuhl für Arbeitsrecht bei Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Hromadka

Okt. 2000 -
Nov. 2004

Referendariat in Passau, unterbrochen von Elternzeit und Promotionsurlaub

Jan. 2004

Promotion

Nov. 2004

Zweites Juristisches Staatsexamen

2005 -
Dez. 2007

Notarassessorin im Freistaat Bayern, unterbrochen durch Elternzeit

2008 -
30.09.2014

Notarassessorin in Mecklenburg-Vorpommern; währenddessen von September 2009 bis Mitte Februar 2013 Geschäftsführerin der Notarkammer Mecklenburg-Vorpommern, zwischendurch unterbrochen durch Elternzeit

seit 2011

Dozentin an der Beuth Hochschule für Technik Berlin im Fach Beurkundungs- und Amtsrecht für Leitende Notarmitarbeiter und Notarfachwirte.

seit 01.10.2014

Notarin in Stralsund

seit 26.06.2019

Vorstandsmitglied im Deutschen Notarverein

Fachveröffentlichungen

Monographien

  • Arbeit ist Leistung – Die Leistungspflicht des Arbeitnehmers, Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2004 (zugleich Dissertation an der Universität Passau, 2004)

Kommentare, Handbücher

  • BNotO – Bundesnotarordnung, Hrsg.: Diehn, Kommentierung der §§ 47 – 50, Carl Heymanns Verlag, Köln 2014
  • Beck'sches Formularbuch für die Notar- und Gestaltungspraxis, Hrsg.: Heckschen/Reetz/Wälzholz/Wicke, Bearbeitung des Kapitels über „Rechte an Schiffen, Schiffsbauwerken und Luftfahrzeugen“, Verlag C. H. Beck, voraussichtliches Erscheinungsdatum: 2022

Tagungsberichte, ausgewählte Aufsätze, Anmerkungen

  • 15. Passauer Arbeitsrechtssymposion, AuA 2001, 560-561
  • Arbeit und Betriebsverfassung im modernen Unternehmen - 15- Arbeitsrechtssymposion an der Universität Passau, NJW 2002, 41-43
  • Arbeitsrecht im werdenden Europa, AuA 2002, 369-370
  • Zur Abgrenzung des allgemeinen Leistungsstörungsrechts vom Gewährleistungsrecht beim Kauf, DRiZ 2004, 58-62
  • Zur vormundschaftsgerichtlichen Genehmigung einer Finanzierungsgrundschuld, wenn der Grundschuldbetrag den Kaufpreis übersteigt, MittBayNot 2007, 220-222
  • Zur Verfassungswidrigkeit des § 1615l Abs. 2 S. 3 BGB, MittBayNot 2007, 503-507
  • Sind Zuwendungen, die der Notarassessor für die Vertretung eines Notars vom Notar erhält, Trinkgeld? NotBZ 2013, 449-453